Deltaschleifer Test 2018: Die besten Dreieckschleifer!

Kleine Ecken, schwer zugängliche Zwischenräume und spitze Winkel – Das Spezialgebiet des Deltaschleifers.

In diesem Deltaschleifer Test haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, den besten Deltaschleifer für Ihre Zwecke zu ermitteln. Um die Entscheidungsfindung so leicht wie möglich zu machen, haben wir uns auf wenige Produkte beschränkt und die Produktdetails, sowie Vor- und Nachteile aufgezählt.

deltaschleifer testJeder Deltaschleifer im Test hat seine Stärken und Schwächen, doch alle Produkte, die wir auf Deltaschleifer-Test.de vorstellen, punkten durch gute Rezensionen, starke Marken und hochwertige Qualität. Doch wozu wird der Delta- (auch Dreieckschleifer genannt) eigentlich benötigt?

Der Deltaschleifer ist eine echte Geheimwaffe unter den Elektrowerkzeugen und ein Muss für jeden Heimwerker. Besonders für schwer zugängliche Bereiche wie kleine Ecken oder ungünstige Winkel ist der Deltaschleifer bestens geeignet.

Für kleine Flächen, für die klassische Multischleifer oder Schwingschleifer oft zu groß sind, ist dieses Gerät also genau das richtige Werkzeug.

Basic Deltaschleifer
Profi Deltaschleifer
deltaschleifer test 2017deltaschleifer test 2018
Black+Decker Dreieckschleifer Mouse KA2000Makita BO4565 Pentaschleifer
120 W/ starker Motor & 14.000 RPM200 W, Schwingzahl von 14.000 RPM
mit Staubfangbehälter inkl. Mikrofilteräußerst geringe Geräuschemmissionen
und sehr vibrationsarm

Was ist ein Deltaschleifer?

deltaschleifer bosch test
Der Deltaschleifer ist auch unter dem Begriff Dreieckschleifer bekannt. Diese elektrische Schleifmaschine zeichnet sich durch die dreiecksförmige Arbeitsfläche und wird unter anderem für folgende Arbeitsbereiche eingesetzt:

  • Bearbeitung von Holz
  • Restaurierung von kleinen Flächen, sowie von Ecken und Kanten

Die Schwingzahl eines Deltaschleifers beträgt je nach Modell zwischen 10.000 und 20.000 Schwingungen pro Minute.

Eine weitere Besonderheit des Deltaschleifers: Das Gerät ist meist klein und handlich und deshalb hervorragend für kleine Arbeitsflächen geeignet.

Übrigens: Der Name des Gerätes kommt vom griechischen Buchstaben Delta, an dessen Form das Elektrowerkzeug gelehnt ist.

Was kann ein Deltaschleifer?

Ein echtes Multitalent: Der Deltaschleifer besticht vor allem durch einfaches Handling und eine sehr hohe Funktionalität!

Der dreieckige Schleifkopf der am vorderen Gehäusekopf montiert ist, lässt sich einfach drehen und macht das Schleifgerät so zu einem Wunder der Beweglichkeit, welches vorzugsweise für folgende Arbeiten eingesetzt wird:

    deltaschleifer

  • sämtliche Schleifarbeiten, sowohl drinnen wie beispielsweise in der Küche, als auch draußen, zum Beispiel im Garten
  • Spezialist für Stellen, an denen andere Schleifgeräte nicht hinkommen
  • besonders wertvoll für den Einsatz bei Ecken, Kanten und kleinen Arbeitsflächen
  • für den Deltaschleifer kein Problem: Ecken, die auch kleiner als 90 Grad sind
  • Schleifen zwischen den Lamellen von Fensterläden (hierfür ist unter Umständen ein spezieller Aufsatz notwendig)
Beliebte Einsatzgebiete des Deltaschleifers:

  • Türen mit Ornamenten (abstrakte Muster)
  • Fensterrahmen
  • Modellbau
  • Gartenmöbel
  • Filigrane Stellen

Deltaschleifer Test: Welcher Deltaschleifer ist gut?

In unserem Profi Test für Deltaschleifer haben wir verschiedene Geräte genauer unter die Lupe genommen. Die Produkte, die wir hier vorstellen, stammen von den Marken Tacklife, Bosch und Makita und unterscheiden sich hinsichtlich Preis, Ausstattung und Zubehör.

Unser Preis-Leistungs-Sieger: Tacklife PMS01A Deltaschleifer

Dieses Gerät ist ein wahrer Preisknüller und das günstigste Produkt in unserem Deltaschleifer Test! Für nur 27 Euro bekommen Sie ein zuverlässiges Produkt, welches nicht nur ausschließlich gute Kundenbewertungen hat, sondern auch eine überzeugende Leistung bietet.

Produktdetails zum Tacklife Deltaschleifer

  • 130 Watt und eine Schwingzahl von 12.000 pro Minute
  • eingebautes Staubsaugerelement sorgt für sauberes und staubfreies Arbeiten
  • Sperrschalter und ergonomischer Softgriff für leichtes Handling
  • Lieferumfang neben dem Gerät: 12 x Schleifpapier, Staubfangbox
  • Gewicht: 1,32 Kg


Vorteile ✓

  • unschlagbarer Preis
  • integrierte Staubabsaugung
  • inklusive 12x Schleifpapier
  • hervorragende Kundenzufriedenheit


Nachteile ✘

  • etwas geringere Leistung als seine Kontrahenten
  •  
     


profi deltaschleifer

  • Deltaschleifer 130W, Tacklife PMS01A Multi Schleifer
  • inkl. 12x Schleifpapiere, Staubfangbox, Klett-Schleifpapier
  • 5/5 Sterne auf Amazon ★
  • unser Preis-Leistungs-Sieger ✓

Nicht verfügbar?
Der Tacklife Deltaschleifer ist leider nicht immer vorrätig. Ist das Produkt aktuell nicht verfügbar? In diesem Fall empfehlen wir als Alternative den Black+Decker Dreieckschleifer Mouse KA2000. Dieser überzeugt ebenfalls als geeignetes Einsteiger-Produkt mit viel Zubehör, guter Leistung und einem günstigen Preis. Hier kommen Sie zum Deltaschleifer.

>>> Zum Produkttest des Tacklife Deltaschleifers

Zuverlässig und flexibel: Bosch DIY Deltaschleifer

Ein weiterer Deltaschleifer im Test: Der Bosch PDA 180 siedelt sich im mittleren Preissegment an, bietet eine noch höhere Leistung, als der Tacklife Schleifer und gehört zu den meistverkauften Deltaschleifern.

Produktdetails zum Bosch Deltaschleifer

  • 180 Watt und eine Schwingzahl von 18.400 pro Minute
  • unterschiedliche Aufsätze (zum Beispiel Schleifzunge oder Lamellenvorsatz) ermöglichen flexibles Arbeiten
  • schneller und werkzeugloser Austausch der Schleifplatten
  • 3 Schleifblätter im Lieferumfang enthalten
  • Gewicht: 1,1 Kg


Vorteile ✓

  • sehr leistungsstark und hohe Schwingzahl
  • ermöglicht flexiblen Einsatz
  • die Marke steht für gute Qualität und hohe Lebensdauer
  • der perfekte Allrounder


Nachteile ✘

  • Schleifplatte wird von einigen Nutzern kritisiert
  •  
     
     

deltaschleifer testsieger

  • Bosch DIY Deltaschleifer PDA 180
  • Flexibler Einsatz dank unterschiedlicher Aufsätze
  • 5/5 Sterne auf Amazon ★
  • unser bestes Allround-Produkt ✓


>>> Zum Produkttest des Bosch Deltaschleifers

Das Premium-Produkt: Makita BO4565 Pentaschleifer

Der Makita Deltaschleifer ist das teuerste Produkt im Vergleich, dessen Preis jedoch auch gerechtfertigt ist. Dieser Faust-Schwingschleifer überzeugt nicht nur durch sein sehr handliches Gehäuse, sondern auch durch starke Leistung bei gleichzeitig niedrigem Geräuschpegel.

Für uns der klare Gewinner im Deltaschleifer Test 2018!

Produktdetails zum Makita Deltaschleifer

  • 200 Watt und eine Schwingzahl von 14.000 pro Minute
  • die Gehäusegestaltung ermöglicht verschiedene Griffvarianten
  • sehr geräuscharme Arbeit und äußerst vibrationsarmer Betrieb
  • effektive Staubabsaugung ermöglicht sauberes Arbeiten
  • Gewicht: 1,2 Kg


Vorteile ✓

  • perfektes Handling
  • geräusch- und vibrationsarm
  • äußerst gute Kundenzufriedenheit
  • effektive Staubabsaugung


Nachteile ✘

  • Klebeflächen nutzen bei einigen Anwendern recht schnell ab
  •  


  • Makita BO4565 Pentaschleifer
  • starke Leistung und geräuscharmer Einsatz
  • 4,5/5 Sterne auf Amazon ★
  • das beste Produkt im Test ✓


>>> Zum Produkttest des Makita Deltaschleifers

Was sagt Stiftung Warentest?

In Sachen repräsentative und vertrauenswürdige Tests ist Stiftung Warentest meist die erste Anlaufstelle. Deltaschleifer Tests von Stiftung Warentests gibt es jedoch nicht.

Mit einer Ausnahme: Im Jahr 2009 wurde ein „Billig“-Deltaschleifer von Lidl für rund 15 Euro getestet. Dieser ist jedoch nicht mehr auf dem Markt und hätte von uns auch nicht das Siegel der Produktempfehlung bekommen.

So gesehen sollten Sie sich auf Kundenrezensionen und auf unser Urteil, dem führenden Vergleichsportal für Deltaschleifer verlassen.

Deltaschleifer mit Akku

Kabel können bei Schleifarbeiten oft stören und besonders bei Arbeit im Garten kann ein Gerät mit Akku deutlich zugänglicher und angenehmer sein.

Deltaschleifer mit Akku sind momentan eine echte Rarität. Doch wenn Sie auf ein Dreieckschleifer ohne Akku nicht verzichten können, haben wir trotzdem eine Empfehlung für Sie: Der Bosch PSM 18 Multischleifer

Der Bosch Multischleifer kann mit drei Worten umschrieben werden:

  • kraftvoll
  • kompakt
  • kabellos

Dieses Elektrowerkzeug enthält einen integrierten 18 Volt und 2,5-Ah-Akku, der schon nach 40 Minuten Ladezeit voll einsatzbereit ist.

Auch dieses Schleifgerät ist optimal für Arbeit an schwer zugänglichen Stellen geeignet und enthält weiterhin den sogenannten Syneon-Chipals einziges Produkt in unserem Deltaschleifer Test!

Syneon Chip: Der Syneon Chip umschreibt eine intelligente Steuerungselektronik von Bosch, die den Motor reguliert und somit für optimale Leistung bei gleichzeitig niedrigem Stromverbrauch und somit für lange Ausdauer sorgt.

Auch das Gewicht dieses Akku-betriebenen Deltaschleifers ist durch den 18-Volt-Akku nicht sonderlich beeinträchtigt und beträgt noch vertretbare 1,3 Kg.


Vorteile ✓

  • starker Akku für kabellose Arbeit
  • schnelle Ladezeit
  • integrieter Syneon Chip
  • schleift auch an schwer zugänglichen Stellen


Nachteile ✘

  • höherpreisig als die Deltaschleifer mit Kabel
  •  
     


  • Bosch Akku Multischleifer PSM 18
  • starker Akku und Micro-Filtersystem
  • 4,5/5 Sterne auf Amazon ★
  • Unsere Deltaschleifer Empfehlung mit Akku ✓

>>> Mehr Deltaschleifer mit Akku

Fazit unseres Deltaschleifer Vergleichs

Sie suchen nach einem Schleifgerät für filigrane Stellen, schwer erreichbare Ecken und Kanten, sowie für schwer zugängliche Holzflächen? Dann ist der Deltaschleifer definitiv die richtige Wahl.

Ein handliches Arbeitsgerät für den Heimgebrauch ist schon für kleines Geld zu kaufen. Doch Achtung: Die Geräte unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Motorleistung, der Schwingzahl und des Gewichts.

Für größere Projekte sollten Sie also lieber etwas tiefer in die Tasche greifen und in ein Profi Produkt investieren, damit Ihr Deltaschleifer auch noch in einigen Jahren treue Dienste leistet – für gelegentliche Kleinarbeiten kann auch ein günstiges Projekt aussreichend sein.

Deltaschleifer Test 2018: Die besten Dreieckschleifer!
4.6 (91.11%) 9 votes
Share this...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn